Hansestadt Lübeck : Taucher retten 21-Jährigen aus Trave

shz+ Logo
Die Berufsfeuerwehr Lübeck setzte Taucher ein, die den Mann aus der Trave retteten.

Die Berufsfeuerwehr Lübeck setzte Taucher ein, die den Mann aus der Trave retteten.

Der Mann machte widersprüchliche Aussagen darüber, wie er ins Wasser geraten ist. Die Polizei sucht Zeugen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
04. Februar 2020, 10:20 Uhr

Lübeck | Am späten Montagabend meldete ein Zeuge der Polizei gegen 21.50 Uhr eine Person im Wasser unterhalb der Eric-Warburg-Brücke, die sich an einem Poller festhalte. Taucher retten den unterkühlten Mann Tauch...

ükLcbe | Am äetnsp abgdtaneMon eldtmee ine guZee edr leziiPo geeng .1052 Uhr eine ernosP im erassW hanurelbt der r-BirWa,uegcübrErck- ied hsic na nimee orellP aseletft.h

crehaTu etrent den eunktlenhtrü Mnna

aTreuhc dre Leeübkrc weerhrfeufsureB onketnn ned nanM aus mde arssWe et.rnte rE ewdru mti unkgleUnentrüh ni eeni eerLbükc iilnKk eh.trcgba achN renie setern oureVrgnsg knotne rde iägr12Jeh- rfbateg wneder udn themca rcipceüwshirldhe nneAbga z,dau iew er nis aesrsW rntegea .ise

rDe ebrceükL estag s,ua er ahbe ihsc uaf edm Wge ni ied scehhutrsiFaerlaeß fbnudeen sla er uaf dre übakrr-BurW-eiccrgE tuimnrvtelte vno ierd nmälneinhc nnePsoer von erd üBkerc nsogeetß odernw a.wr ärStpe tämrue er iegenghn i,en tmi eerin srenoP in eSitrt ergetan zu sein und ni snesed feauVlr nheo nkneiFgudwrmire ni edi areTv eallgnfe ies. niE ahAmltotkstoele abgre eeinn treW vno ,167 iolrePm.l

Zugeen sehgutc

Wie dre Mnna hscctählati nis arssWe egnflale tis, oenknt sligbna nicht ßianbeeldhcs itreteltm rdw.een Dhelasb cthus dei izlPioe unn hcan gZ,eeun eid ngAbena uzm vhclthrSaae mcahne öeknn.n Hnweiies tmimn dei zPioile cübeLk neutr dre onfuenmerTmel 1352/6450114 egtnen.ge

HLXMT olkBc | lhictorlmuoiBtan üfr kiertlA

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert