Probebetrieb für Elektro-Lastwagen : Start für E-Highway auf der A1 verzögert sich weiter

shz+ Logo
Rund 14 Millionen Euro investiert das Bundesumweltministerium in den Modellversuch.

Rund 14 Millionen Euro investiert das Bundesumweltministerium in den Modellversuch auf der A1.

Der Start war bereits für den Sommer geplant. Nun wird auch der 21. September nichts, Grund ist ein Gutachten.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
13. September 2019, 11:52 Uhr

Lübeck/Kiel | Am sogenannten E-Highway auf der Autobahn A1 zwischen Reinfeld und dem Autobahnkreuz Lübeck gibt es weitere Verzögerungen. Ein Gutachter hat laut einem Bericht der „Lübecker Nachrichten“ Verstärkungen an ...

kee/iübcLlK | Am gnnnesaneto y-gwhiEHa fua rde uoAahbtn A1 czhenwis Rineeldf udn dme uhuAznkeabort bkLecü tbig se terewie nggrreen.zöueV Ein htutercaG aht tual ieenm ercBthi erd ebckerü„L rcei“ncthNah rtVusäenregkn an end nurgseAel lfomeepnh. D„a susm bseaarbh rgssaneehecbt e,“wdner taesg rde rerheSpc esd tkeVmishumne,srerirsi alrdHa ,asHea red ugZeni.t

Es gehe um tekurrnngesVä na nde necgiesBanehflutsgs frü dei aetrdhhFär, seatg esHa.a In ehlcmwe gnmfaU locesh enVestuänkrrg rehorfrdcile w,reedn mesüsnt edi nfguenPrü b.negere acürNt„hli ghene irw hrie fua rmeNum e“c,irsh esagt isrineMt rdnBe ozhchBul .PD()F W„ri e,nlwlo dsas rde hHwia-Eyg eikitrnuontf dnu nssüem nun cohn ien apra rhehdthsüSeriiecn “ndewrneüb.i

Alel 025 astneM snesüm rüpüfetbr rneewd

rDe .12 etSepembr asl minerT frü eid mfuAanhe des rteserPbebobi sie hctin uz lhnta.e naWn se unn eehongls ,annk ist ffe.no eDis neähg omv ngsbriEe dre ünÜubrgfpre ralel 502 Mnesta ba, etasg H.aase chnEltiige arw red Sartt snhoc ürf edn Smmoer hsv.nroeege

:ieWrseeelnt hBna ierf ürf nde wyig-HhaE szicnewh Rnlfeeid dun cbLkeü

Dei eSktcer fua erd A1 sti iene nvo neduistewb rdie Trnsecetet,ks tmi needn sad Binhsetmsruderkreminuevis ned zEniast von mtOsunelsegrneisebty urz tkrieiengzluirfE erswehrc zaeuguNtrzehf .hcsentuurt rtieeWe Tkctsreesetn tbgi se ni Hneess und Wüdn.b-grtermeBaet

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen