Stadtverkehr wirbt um Busfahrerinnen

Avatar_shz von
05. November 2018, 15:21 Uhr

Die Stadtverkehr Lübeck GmbH (SL) und die Lübeck-Travemünder-Verkehrsgesellschaft (LVG) veranstalten am morgigen Mittwoch, 7. November, von 15 Uhr bis 19 Uhr auf dem Betriebshof im Ratekauer Weg 1-7 einen Schnuppertag – zur Gewinnung von Busfahrerinnen. Neben theoretischen Informationen und der Möglichkeit, die Werkstatt zu besichtigen, haben die interessierten Frauen die Chance, in Begleitung eines Fahrlehrers auf dem Betriebshof einen Linienbus Probe zu fahren. Gleichzeitig werden auch Frauen für die Ausbildung zur Fährführerin an der Priwallfähre gesucht. Beim Schnuppertag auf dem Betriebshof gibt es daher auch Informationen zu allen Fragen der Fährführerausbildung. Während des Schnuppertages wird eine Kinderbetreuung angeboten. „Mit dieser Informationsveranstaltung wollen wir Frauen auf interessante Berufe aufmerksam machen und darin bestärken, Busfahrerin oder Fährführerin zu werden“, sagt Andreas Ortz, Geschäftsführer des Stadtverkehr Lübeck. Der Anteil der Frauen insbesondere im Fahrdienst ist beim Stadtverkehr und bei der LVG im Vergleich zu anderen Unternehmen mit 9,8 Prozent noch immer gering“, so Ortz. Das soll sich nun ändern. Frauen, die Busfahrerinnen werden wollen, erwerben während der sechsmonatigen Ausbildungszeit neben der hohen fachlichen Qualifikation durch die Führerscheinausbildung Klasse D mit Personenbeförderung auch andere vielfältige Ausbildungsinhalte z. B. Tarifkunde und den Umgang mit Kunden. Die Ausbildung der Fährführerinnen und Fährführer dauert drei Jahre und beinhaltet u.a. eine Kassier- und Decksausbildung sowie Lehrgänge zur Erlangung des Binnenschiffer A-Patentes.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen