Scheibe an Linienbus zersplittert

bus beschossen 019
Foto:

shz.de von
29. August 2013, 00:37 Uhr

Er fuhr als Leerfahrt mit seinem Bus Richtung Innenstadt, als plötzlich eine Scheibe des Fahrzeuges zersplitterte, so schilderte es der 50-jährige Busfahrer den Polizeibeamten am Tatort. Er war gegen 22.45 Uhr durch den Mönkhofer Weg gefahren, als er zwischen den Einmündungen Bessemerstraße und Edisonstraße hörte, wie ein Gegenstand gegen die Seitenscheibe auf der Fahrerseite prallte. Es war ein circa 1 Millimeter großes Loch im unteren Bereich der fünften Scheibe festzustellen. Der Fahrer hatte im Umfeld niemanden gesehen, und es wurden auch keine Gegenstände gefunden, die auf eine Tat hindeuten könnten.

>Die Polizei sucht nun Zeugen, die sich unter (0451) 1310 melden können.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen