Bad Schwartau : Rollstuhlfahrerin angefahren – Unfallverursacher flüchtet

Die Frau wurde nicht verletzt, ihr Rollstuhl aber beschädigt. Die Polizei sucht Zeugen des Vorfalls.

Avatar_shz von
12. Juli 2019, 11:28 Uhr

Bad Schwartau | Eine Rollstuhlfahrerin ist am Donnerstagnachmittag auf einer Fußgängerfurt am Markt in Bad Schwartau von einem Autofahrer angefahren worden. Die Frau wurde nicht verletzt, ihr Rollstuhl allerdings beschädigt. Die Polizei sucht nun den flüchtigen Autofahrer.

Die 51-jährige Frau aus Ostholstein war mit ihrem Elektro-Rollstuhl auf dem Gehweg der Straße „Markt“ unterwegs und wollte diese an der dortigen Fußgängerfurt in Richtung Geibelstraße überqueren. Sie war bereits auf der Fahrbahn, als sich ihr von hinten ein Fahrzeug näherte. Dessen Fahrer/in wollte nach rechts in Richtung Lübecker Straße einbiegen und übersah dabei offenbar die Frau mit ihrem Rollstuhl.

Es kam zum Zusammenstoß, bei dem sowohl das auf dem Schoß der Frau transportierte Paket als auch die Steuerungseinrichtung mit der Armlehne beschädigt wurden.

Der Fahrer des Pkw setzte dann kurz zurück, lenkte am Rollstuhl vorbei und entfernte sich in Richtung Lübecker Straße. Zum Fahrzeug kann lediglich mitgeteilt werden, dass es sich um einen blauen Kleinwagen mit Ostholsteiner Kennzeichen gehandelt hat, auf dessen Heck zwei dünne, silberne Rallyestreifen zu erkennen waren.

Hinweise von Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben oder etwas zu dem beschriebenen Fluchtfahrzeug mitteilen können, werden auf dem Polizeirevier Bad Schwartau unter der Telefonnummer 0451/220750 entgegen genommen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert