Restaurantschiff im Fischereihafen auf Grund

nautius travemünde 023

shz.de von
29. Januar 2016, 15:25 Uhr

Ein Restaurantschiff ist am Freitag gegen 7.30 Uhr im Fischereihafen gesunken. Menschen befanden sich nicht an Bord, so dass die vorsorglich alarmierten Feuerwehrtaucher nicht zum Einsatz kommen mussten, sagte ein Feuerwehrsprecher. Das Schiff ist bis zum Hauptdeck versunken und liegt auf dem Grund des Hafenbeckens. Es wurde mit Leinen gegen Umkippen gesichert. Die Feuerwehr legte Ölsperren um das Schiff, um zu verhindern, dass Betriebsstoffe und Heizöl ins Wasser gelangen. Die Ursache steht noch nicht fest.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen