Reifen an mehr als 50 Autos zerstochen

20191114_102223

Avatar_shz von
14. November 2019, 16:13 Uhr

Lübeck | Ein Unbekannter hat in Lübeck an mehr als 50 Fahrzeugen die Reifen zerstochen. Ein Zeuge habe am späten Mittwochabend eine verdächtige Person im Bereich der Paul-Gerhard-Straße im Stadtteil St. Lorenz Nord bemerkt, teilte ein Polizeisprecher gestern mit. Da keine Personenbeschreibung abgegeben werden konnte, prüfe die Polizei derzeit, ob es hierzu eine Videoaufnahme gebe. Zudem bittet die Polizei um Zeugenhinweise. Die genaue Schadenshöhe war zunächst unbekannt. Erst Anfang November hatten Unbekannte in Lübeck St. Lorenz 13 Fahrzeuge mutwillig beschädigt. Laut Polizei wurden Spiegel abgetreten, Reifen zerstochen und der Lack zerkratzt.



zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen