Ratzeburg: Tage der Staufalle sind gezählt

shz.de von
20. Mai 2014, 11:22 Uhr

Der tägliche Stau war für viele ein Ärgernis. Aber: „Wenn es gut läuft, haben wir die gute Chance, dass Anfang Juli die Zweispurigkeit der Südlichen Sammelstraße gewährleistet wird“, so Mark Sauer, Pressesprecher der Stadt Ratzeburg. Viel zu lange war das Großbauwerk Thema der Stadt. Ein langer Winter im vergangenen Jahr warf den Bau der Brücke sehr weit nach hinten, so dass durch den diesjährigen milden Winter kein Vorsprung rausgeholt werden konnte. Doch: Die Bauarbeiten stehen kurz vor der Vollendung, es fehlen nur noch restliche Asphaltierungsarbeiten. Die abschließende Deckschicht soll Anfang Juli im gesamten Bereich des neuhergestellten Abschnittes der „Südlichen Sammelstraße“ aufgebracht werden. In der Zwischenzeit müssen im Verlauf der Bundesstraße 208 allerdings noch ausstehende Arbeiten an den Versorgungsleitungen im südlichen Gehweg durch die verschiedenen Versorgungsunternehmen abgeschlossen werden. Hier bleibt die einspurige Verkehrsführung zunächst noch bestehen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen