Lübeck : Praxis nach Bombendrohung geräumt

shz+ Logo
Die Polizei sucht nach einer Bombendrohung nach Sprengstoff.

Die Polizei sucht nach einer Bombendrohung nach Sprengstoff.

Die Praxis wurde geräumt und wird von Hunden durchsucht.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
11. Februar 2019, 11:31 Uhr

Lübeck | Am Montagmorgen kam es gegen 10 Uhr in einer Ergotherapiepraxis in der Moislinger Allee zu einer Bombendrohung. Das betroffene Gebäude sowie zwei umliegende Gebäude wurden evakuiert. Von dieser ...

Lbücke | mA monaMotnegrg kma se egegn 01 hUr ni niree psEaieoxapigerthrr in red solMeigrin elAle zu eneir dh.Bbruoenmgno asD nfrfboteee äuGbeed woeis wize edleenmigu dbGäeeu ruwend akeviue.tr nVo esider nRguämu raenw wate 510 Psernone ftoeenrf.b nIneh wedur ein suB des rteSavstdehkr als tmsllcnfektiihAheöugat zru uüggfrVne etlltsg.e

monodnugrebBh bcküe:L rxPasi itrvea eku

ieD hshmeßnauacbmAn urwedn chudr ibeesn ünrrfdefhtsSupsogpne sua edn ionizitkedPreenoil ütu,nmNeres grgeb,eeS uezrgRbat, heIetzo dnu cüLbek er.dütfghucrh iDe baltineniupeesdzugiBlo ztburgaeR tzuüttesernt edn tsinaEz imt mnBaete dre eccsntihhne peGpru siweo eniem eonneihermisvntneötatH. rohosVicrlg awr der eildtptäKmsrtmniemfau sua oGrß Nesreod .asedwenn

eiD ucShe eetend mu rzuk rvo 41 hrU; se duwrne keine ehgcifhrleän egseGtnäend .nneudefg iDe eotffnrbene eudäGeb tnnneko ba smdeie kutZeitpn ediwre etntguz .rendew eDi loeiizP in bküeLc ath ide unnErtgietlm htiiihlncsch erd gutörSn eds lencteifönhf Frnsdeie udhrc Arndguhon nov etarnttSfa foau.nmnmege

LHXTM Bkcol | crBmunllohotiati ürf  itlrkAe

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert