Farb-Attacke auf Polizeirevier : Polizisten in Lübeck entdecken Schmierereien an ihrer Dienststelle

Raissa Waskow von 12. Oktober 2020, 10:25 Uhr

Auch ein Fenster ging zu Bruch. Ein 21-jähriger Tatverdächtiger wurde inzwischen wieder entlassen.

Lübeck | Polizeibeamte des 2. Polizeireviers in Lübeck hörten in der Nacht von Sonntag auf Montag um 1.39 Uhr einen lauten Knall. Als sie der Quelle des Lärms auf den Grund gehen wollten, entdeckten sie, dass das Gebäude ihrer Dienststelle rund um den Haupteingang mit bunter Farbe beschmutzt worden war. Auch eine Fensterscheibe war gesplittert. Bei einer erste...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert