Zeugenaufruf : Pkw-Fahrer nimmt Radfahrer die Vorfahrt und flüchtet

Der 49-jährige Radfahrer musste stark bremsen, um einen Zusammenprall zu vermeiden. Er stürzte und verletzte sich leicht.

Avatar_shz von
18. November 2019, 11:52 Uhr

Lübeck | Am 11. November stürzte ein Radfahrer in Lübeck St. Jürgen, weil ihm ein dunkler Pkw Kombi die Vorfahrt nahm. Das teilte die Polizei am Montag mit. Demnach war der 49-Jährige Radfahrer auf der Ratzeburger Allee Richtung Innenstadt unterwegs, als ein dunkler Kombi aus der Seitenstraße Nachtigallensteg auf die Ratzeburger Allee einbiegen wollte.

Dabei soll der Fahrer des Pkw die Vorfahrt missachtet haben. Um einen Zusammenprall zu verhindern, bremste der Radfahrer stark und stürzte auf die regennasse Fahrbahn. Dabei wurde der Lübecker leicht verletzt, der Pkw-Fahrer fuhr weiter.

Die Polizei in Lübeck-St. Jürgen ermittelt wegen des Verdachts der fahrlässigen Körperverletzung und Verkehrsunfallflucht und sucht Zeugen, die den Unfallhergang beobachtet haben. Hinweise nehmen die Beamten in Lübeck unter der Rufnummer 0451/1310 entgegen.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert