Persönlicher Blick auf Lübeck

Aufruf zum Filmwettbewerb „Hanse filmreif“

shz.de von
19. Mai 2014, 13:19 Uhr

Während die letzten Vorbereitungen zum Hansetag laufen, lobt die Bürgerakademie ihren dritten Wettbewerb aus: „Hanse filmreif“. Ziel des Filmwettbewerbs ist es, viele Menschen anzuregen, ihren persönlichen Blick von „Hanse“ durch einen Film zu verdeutlichen. Naheliegend sei es, so die Veranstalter, beispielsweise auch Ereignisse rund um den Hansetag zu filmen. „Der persönliche Blick ergibt in seiner Vielzahl ein buntes Kaleidoskop dessen, was die Menschen heute in Lübeck und anderswo für eine Vorstellung von der Hanse haben und welche Wünsche oder Erwartungen sie daran auch für die Zukunft knüpfen“, hieß es gestern.

Mitmachen kann jeder: Der Wettbewerb richtet sich an Menschen aller Altersgruppen – Jugendliche, Erwachsene, Schulklassen, Gruppen von Schülern, Studenten sowie an Einrichtungen, Institute, Vereine, Verbände, Unternehmen und an ganze Stadtteile aus Lübeck oder von anderswo. Auf die besten Beiträge warten Preisgelder in Höhe von insgesamt 2500 Euro. Es gibt einen Jurypreis, einen Publikumspreis und weitere Auszeichnungen.

Die Ausschreibung des Preises der Bürgerakademie 2014 kann von der Website www.buergerakademie.luebeck.de heruntergeladen werden. Die Bewerbungsfrist läuft bis zum 30. November.
Weitere Infos zum Preis der Bürgerakademie unter Tel. (0451) 122-4023 oder per E-Mail an buergerakademie@luebeck.de.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen