Nutzung als Ferienwohnungen : OVG Schleswig: Lübecker Ganghäuser dürfen vorerst nicht an Urlauber vermietet werden

shz+ Logo
Lübecks Gänge – hier der Höveln-Gang in der Hundestraße – sind nicht nur bei Einheimischen, sondern auch bei Touristen  beliebt.

Die Nutzung der mittelalterlichen Häuser sei nicht offensichtlich genehmigungsfähig, heißt es in der Urteilsbegründung.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
26. Juni 2020, 15:54 Uhr

Lübeck | Die pittoresken Ganghäuser in Lübecks Innenstadt dürfen bis zu einer endgültigen Entscheidung der Stadt vorerst nicht weiter als Ferienwohnungen vermietet werden. Einen entsprechenden Beschluss hat das Sc...

ckübLe | Dei einpostertk eursaGänhg ni kLceüsb ndannteIst defrnü sbi uz eeirn dgngliüeetn Etusennhdicg erd adttS etvorsr ncthi erweit sal ngewenohurinenF erettievm rnde.ew eiEnn scnedrnheenpte ecuhlsBss tah dsa elosicisischHwentl-hgeS eltbatuicegrghrOnvesrw V)G(O ,esnselar wie se ma gFeatir ni cSwshgeil te.etiltim

nieE ea-gt eord cinesehwwoe egheirlbcew eiVeuntrgm dre liknnee tletnlelraictmehi duäonWbegeh sei edwre hacn rpusuaaennlthBcg onhc anhc red ngsnuazuhstgEatrl red atdtS cüLebk ositcclfehfnih nhghengäfiuegs,igm ßehi es urz egdü.rBnnug

üFr den endtelg gtcmnhaee uaestnehtrsrcuzV hieerc es hnict a,us sdsa ide Stdta ecükLb ebesitr rngleä nov dne ieumgVneentr seuswtg a.bhe Ahuc esi se tcinh lrliik,chwlü nwen edi ttdaS ncith hsigtaralcg ggene ,lael esondnr stre ncah udn hcna gneeg edi nzänuesuglis ztunNgeun vreoh,eg hiße se eewit.r

rmtnüeigeE ehtnat srnnzggauugtNseutnu isheneopcrwdr

oruvZ thtea red nemirüeEgt enesi gnsusaaGhe erd gneusuguNrtnunsgtza erd daStt kecLbü redwsiprcehon und wltoel isb uz enrie Ehiseudcgtnn weteir ete.menrvi asD Vuncwritgterheglsa hteta iesedn iaEgratln .tnaeeglbh eDi agngede ieegeegltn wBedesrech tah das GVO unn suiükec.znwegre rDe lcseussBh vmo aDsonntgre (z.:A 1 BM 3/119) ist emd trehGic flzueog anfbrtcae.hun

esneWietlr:e Etailgarn enaghlebt: Lceüerbk znaibgtesahsrueG rfndüe cinth evnermtei

isB in edr aptcusHahe hdceetsneni t,si iblbte edi irfgäleuov Vetmriegnu las unegnFwnoerih lsao chitn elaur.bt siseeD haenferVr iglee seilagldnr achu hcon mi vharWeisdrpnresfurche ibe edr Sadtt kbLüc,e egast ine hGrchrticeepsesr auzd.

teVnrueigm hoen muGeeninhgg

Dei tmiegnreuV dre ebi usetironT enerodssb beetbline ensuäcGhaghn sua med eitlrtetlaM las uFengneornhwien nudewr ein egemihtng. heIr eVtimernug tis dtmai illalge dun nakn ucha gaähnlctrihc ihcnt rhem ngghtmeie .nerewd Sei glenei dcsllyhii ni näeGgn udn eföHn nvo cLseküb edtnnsantI nud snid ctdihlcsnuhicrht 53 bis 50 aatrtmQdeuer og.ßr eSi ancmhe kapnp 001 red 003 ernweFungehinno ni der rceüekbL tltstadA .uas

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen