Obertrave: Pflasterarbeiten dauern fast zwei Monate

shz.de von
07. April 2014, 12:07 Uhr

An der Obertrave werden in den nächsten eineinhalb Monaten Pflasterarbeiten im Bereich zwischen der Holstenstraße und der Dankwartsbrücke vorgenommen – im Bereich direkt hinter dem Holstentor. Die Arbeiten starteten gestern zwischen den Straßen „Große Petersgrube“ und „Marlesgrube“. Zeitgleich finden Abstimmungen mit den betroffenen Gastronomen und Anwohnern statt, um den weiteren Ablauf festzulegen, wie der Bereich Stadtgrün und Verkehr gestern mitgeteilt hat. Bei den Arbeiten handelt es sich hauptsächlich um Pflasterarbeiten an den Mosaikflächen vor den Gebäuden. Darüber hinaus werden der Kleinpflasterstreifen neben den Parkflächen und die Rinnenanlagen in den Einmündungsbereichen der Stichstraßen erneuert. Zum Einsatz kommt sensibler und stark frostempfindlicher Spezialmörtel; deshalb starten die Arbeiten erst jetzt. Nach bisherigen Plaungen soll die neue Flaniermeile am Mittwoch, 16. Mai – und somit rechtzeitig vor dem Hansetag – abgeschlossen sein.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen