zur Navigation springen
Lübeck

18. August 2017 | 07:24 Uhr

Neu: Galerie der Jahresbäume

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Im Lübecker Drägerpark werden 35 neue Bäume gepflanzt , darunter auch beeinträchtigte Arten

Im Drägerpark an der Wakenitz – mit traumhaften Blück auf die sieben Türme der Hansestadt – entsteht eine Galerie der Jahresbäume von 1989 bis 2016: Zu den bereits vorhandenen Bäumen des Jahres im Drägerpark, wie etwa dem Baum des Jahres 2015, dem Feld-Ahorn, kommen künftig 35 neue Bäume hinzu. So wird nicht nur die Winter-Linde, als Baum des Jahres 2016, eingepflanzt, sondern auch von allen anderen Baumarten, die seit 1989 zum Baum des Jahres gekürt wurden, werden ein oder teilweise auch zwei Exemplare gesetzt.

Um die bereits vorhandene Galerie noch interessanter zu gestalten, sollen neben den bekannteren Bäumen, wie etwa der Stiel-Eiche, der Rot-Buche oder der Sand-Birke, auch bisher nicht so geläufige Gehölze, wie der Speierling und die Elsbeere eingesetzt werden. Darüber hinaus ergänzen bald sechs Säuleneichen die vorhandene Allee auf der Liegewiese am Tor der Hoffnung. Ebenso Bäume, die zuletzt durch Krankheiten, Schädlinge und den Klimawandel beeinträchtigt wurden, bekommen hier die Gelegenheit wieder aufzuleben. Derzeit laufen die Vorarbeiten zur Pflanzaktion. Das tatsächliche Pflanzen der Bäume erfolgt voraussichtlich in deser nächster Woche, sofern es die Witterung zulässt. Nach und nach wird der der Bereich Stadtgrün und Verkehr die Bäume mit Info-Tafeln und sogenannten QR-Codes ausstatten, über die man weitere wissenswerte Informationen zu dem jeweiligen Baum erhalten kann. Die Bäume werden alle in der Nähe von befestigten Wegen gepflanzt, so dass man bei einem Spaziergang durch den Drägerpark immer etwas Neues erfahren kann.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert