Null-Toleranz-Strategie in SH : Nach jüngsten Vorfällen: Lübecker Polizei will verstärkt gegen Rocker vorgehen

Avatar_shz von 11. September 2020, 16:56 Uhr

Man dulde keine Rechtsverstöße und keine Machtdemonstrationen von rivalisierenden Rockergruppierungen.

Lübeck | Die Lübecker Polizei hat die Bekämpfung der sogenannten Rockerkriminalität zum Schwerpunkt erklärt. Auslöser seien das Auftreten verfeindeter Gruppen und deren in die Öffentlichkeit ausstrahlende Machtdemonstrationen und Gewalttaten. Polizei gründet besondere Aufbauorganisation „Die Polizei duldet im Rahmen der 'Null-Toleranz-Strategie' des Landes Schl...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen