zur Navigation springen

Lübecker Weihnachtsmarkt : Nach Absage: Neuer Ort für Markt im Heiligen-Geist-Hospital gefunden

vom

Der traditionelle Kunsthandwerkermarkt zieht ins historischen Hogehus. Auch für den Kinderweihnachtsmarkt gibt es einen neuen Platz.

shz.de von
erstellt am 10.Okt.2017 | 10:37 Uhr

Lübeck | Mit zwei Neuerungen wartet Lübeck als „Weihnachtsstadt des Nordens“ auf. Als Ersatz für den Weihnachtsmarkt im Heiligen-Geist-Hospital wird es im historischen Hogehus einen Kunsthandwerkermarkt geben. Vom 1. bis zum 10. Dezember werden dort 40 Handwerker aus Lübeck und Umgebung ihre Arbeiten zum Kauf anbieten, teilte das Lübeck und Travemünde Marketing (LTM) mit.

Auch im Rahmen einer Weihnachtsausstellung zu Spielzeug der Jahrhundertwende soll es Kunsthandwerkerstände geben. Der Markt im Heiligen-Geist-Hospital wurde wegen dringender Sanierungsarbeiten im August abgesagt. Die Vorsitzende des Verbandes Frau und Kultur, Jutta Sczakiel, sagte, sie sei sehr glücklich über diese Ausweichmöglichkeit.

Eine weitere Neuerung betrifft den Kinderweihnachtsmarkt. Er zieht von der Obertrave an das Europäische Hansemuseum. Damit reagiere man auf die ständige Hochwassergefahr am bisherigen Standort, sagte LTM-Geschäftsführer Christian Martin Lukas. Die Lübecker Weihnachtsmärkte beginnen am 27. November.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen