zur Navigation springen

Nach 55 Jahren: Gemüse-Rohre sind demontiert

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Seit den frühen 1960-er Jahren prägte die Rohrbrücke über die Geniner Straße das Bild, die zwei Erasco-Produktionsstätten verband. In der Nacht zum Mittwoch wurde sie zerlegt und abtransportiert. Das Unternehmen Continental Foods investiert hier – am einzigen Standort in Deutschland – rund 15 Millionen Euro. „Die Rohrleitung ist überflüssig geworden“, sagt Dörte Fiedler von Continental Foods: „Hülsenfrüchte werden jetzt in neuen Einweichbehältern auf dem Hauptgelände schneller und schonender verarbeitet. Für das Gemüse, wie Kartoffeln, Möhren und Kohl gibt es eine neue Annahme, die eine schnellere Verarbeitung ermöglicht“. 350 Mitarbeiter produzieren in Lübeck 135 Produkte der Marke Erasco.



zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen