Bornhövedstraße : Mutmaßliches Tötungsdelikt: 27-Jährige stirbt in Lübeck an schweren Verletzungen

Avatar_shz von 11. September 2020, 12:04 Uhr

shz+ Logo
Ein Notarztwagen steht vor dem Mehrfamilienhaus, in dem die Frau getötet wurde.

Ein Notarztwagen steht vor dem Mehrfamilienhaus, in dem die Frau getötet wurde.

Ein 29-Jähriger soll zuvor Streit mit der Frau gehabt haben. Es wurde Haftbefehl erlassen.

Lübeck | Bei einer Auseinandersetzung in Lübeck ist eine 27-Jährige am Freitagmorgen so schwer verletzt worden, dass sie noch am Tatort verstarb. Wie die Polizei mitteilt, wurden Einsatzkräfte gegen 8 Uhr in die Bornhövedstraße gerufen. Dort kam es in einer Wohnung zu einem Streit zwischen einem 29-jährigen Mann und einer 27-Jährigen. Die Einsatzkräfte fanden d...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 7,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert