zur Navigation springen

Mit dem Strandkorb auf die Startbahn

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Eine Himmelsleiter erklimmen, beim „Follow-Me“-Wagen die Reifen wechseln, Bogenschießen und mit dem Segway einen Parcours abfahren: Das sind nur vier der acht Stationen der 1. Runway Challenge auf dem Lübecker Flughafen. Am Sonntag sollen Zweier-Teams ab 17 Uhr gegeneinander auf dem Flugfeld antreten. „Es geht um Wettkampf und Spaß“, sagt Flughafen-Eventmanager Horst Rux. Der Airport dient aber nur als Plattform. Es gehe darum, Attraktionen der Lübecker Küste bekannter zu machen, so Rux. Deshalb dürfen auch Seemanns-Knoten nicht fehlen. Partner aus der Küstenregion, darunter eine Segelschule und ein Fachgeschäft für Surfer, haben sich mit dem Airport die Aktionen ausgedacht. Die Hauptattraktion findet ab 22 Uhr auf der Startbahn statt: Die vier Sieger-Teams wetteifern, wer am schnellsten mit auf Rollen gestellten, beleuchteten Strandkörben ins Ziel kommt. Anmeldung bei Horst Rux, 0152-29244578 oder runway-challenge@flughafen-luebeck.de. Die Teilnahme (ab 18) kostet 3 Euro pro Person.



Karte
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen