zur Navigation springen

Mehr als 1600 Malereien aus 400 Häusern

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

shz.de von
erstellt am 27.Feb.2014 | 15:44 Uhr

Dr. Annegret Möhlenkamp von der Denkmalpflege und Dr. Manfred Eickhölter vom Forschungsprojekt „Wand- und Deckenmalereien in Lübecker Häusern 1300 - 1800“ stellen bei einem VHS-Vortrag die Besonderheiten dieses in Europa umfangreichsten Bestandes vor. Der Vortrag ist kostenfrei und findet bei der VHS in der Hüxstraße 118-120 am Donnerstag, 20. März, von 18.30 bis 20 Uhr statt. Einen ersten Blick auf die Lübecker Wandmalereien gibt es im Internet. Unter www.wandmalerei-luebeck.de werden die bisherigen Ergebnisse des Forschungsprojekts vorgestellt.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen