Lübeck : Massive Gartenlaube steht ihn Flammen – Gasflaschen lagern in der Hütte

shz+ Logo
Die Gartenlaube brannte lichterloh. Die massive Bauweise erschwerte den Einsatz.

Die Gartenlaube brannte lichterloh. Die massive Bauweise erschwerte den Einsatz.

Bevor die Feuerwehrleute den Löschangriff starten konnten, mussten sie eine 200 Meter lange Schlauchleitung aufbauen.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
12. Januar 2020, 10:42 Uhr

Lübeck | Gegen 20 Uhr am Samstag ging bei der Leitstelle der Feuerwehr in Lübeck ein Notruf ein. Besucher einer Party hatten Feuerschein in einer der Parzellen im Gartengelände Neuhof an der Ziegelstraße entdeckt....

ücebkL | eeGgn 20 hrU am stgamSa nigg ebi rde eteLltesli red huewrreFe ni cebükL ien Nrtfuo ne.i eBhcersu eiern yratP entaht Fsneierceuh in nieer red elnrazelP mi dleeäteragnGn ufehNo na dre rßlegteasZei ck.ttnede

Bemi nreteffniE dre retsne etzärknsfEiat atsdn asd masisv ageeutb nthGrasuea reeni learPzle im adrbollVn. Nhac emd ufbauA ereni tewa 200 eMter enlnag ihuceShnluctalg ngneatl eds agn,wleseiD nnheam urrluteeeeewhF edr heBuerfuaweerscf 1 dnu der grnFlieeiwil hFrrwueee ePgeBldüduuk-ahtgen nteru zcAumhttes ned ncfgröhfsaiL mti wize rhSaorntherl r.ov

Dei siaesvm ituSnbewieaes edr uLbae steerhrwec dabie ied Lshbcitnreeöa im iVhelcerg uz snegtoisn lneuetbGrana asu Ho,lz lkrätre zltsaritineEe ekuHa koBasnch vor .trO lzthH„etnüo tzneürs ine dnu mssneü eichnfa urn öahegsclbt e.ndr“ew

acssflaGenh in edr überctahNhta

eiD Lega ttezsip hcis satwe ,uz asl vno meine chbNrana dei raonmiftonI m,ka in dre rnbeoetffne dnu eneri Nüahaerhcttb eesin nGsafcelsha le.tregag calhcithsTä nneafd die ekatätifEnrsz hreeemr rtahGesäebl onv dnnee ieengi cnhos bgbleaesna .tnehat eEn„i pxEoonils hat es elccwsihüeilgrke nhtci gg“bn,eee ieercthtb red nlztiir.sEeate

Dei rbhelaunNacba tonnnke rhcdu dne shenlencl sEaznit edr Hlrefe vro neeim eereÜrgbnif zsthütcge der.ewn cgLhlieid inee uebLa eruwd rcudh ads reueF äbs.hetigcd etetzVlr edruw bei edm ntzaEsi ieandm.n

hseWabl das rueeF sbhocueegran ,sti knotne renhdäw sde seiaEtnzs tichn easggt dwree.n eDi ziioelP ath cohn äendrwh dre ethabrLöcisen dei eumrigttnnEl ruz sBaderhracnu und heöH esd csesShhanacd oneefnmagm.u iDe asmvsi ugaebet beauL tis ilodntlävgs tnag.rasbneu

LTXMH klcBo | Bilttcmiloonuhar ürf etirk Al

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert