Lübecker Hauptbahnhof : Mann wird bei Diebstahl erwischt – und muss direkt ins Gefängnis

Bei der Kontrolle stellten die Bundespolizisten fest, dass der 37-Jährige zur Festnahme ausgeschrieben war.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
28. November 2019, 10:52 Uhr

Lübeck | Eine Streife der Bundespolizei kontrollierte Mittwochnachmittag am Lübecker Hauptbahnhof einen 37 Jahre alten Mann, der gerade dabei war, an einem abgestellten Fahrrad Teile abzubauen. Es stellte sich her...

kLbüce | eEin eeritfS red esiuizBnedpol lloteoinrrtke tctothnichwgmiataM ma eLceükbr fahunHahbpot ninee 37 earJh ltaen Mn,an dre egdrae bidae rwa, na imene labgnseeeltt rdhraaF Teiel aubn.azube Es etllest hsic uheasr, dssa him dsa rardhFa otelfnsiichfhc cnhti erth.öge

eiD fabgAre in ned licoielhpniez esnemtSy eahtcrb zum Vr,niocseh sasd erd nnaM zur menhFtesa isenagcrbehuse wra – egnwe isletbDhsa in enzh elälnF. rE awr uz nerie eassteFfhrrtiie vno stgsemnai neemi Jahr udn unen taonenM rruetiltev eorn,wd raw ilrdeglasn nitch uzm itfaHntartt .serenhcein Dahre fderorten dei nnzispiueesotBdl edn thelHfabef na ndu tenönfeefr ihn dem 3r7.eghäJ-in ihlAßenecsnd rnetcbah hin edi mnBteea in ide nagtluttzslivlJosausz.

XLTHM locBk | ittuoralochlBimn für kt rlieA

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert