Lübecker Hauptbahnhof : Mann wird bei Diebstahl erwischt – und muss direkt ins Gefängnis

Bei der Kontrolle stellten die Bundespolizisten fest, dass der 37-Jährige zur Festnahme ausgeschrieben war.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
28. November 2019, 10:52 Uhr

Lübeck | Eine Streife der Bundespolizei kontrollierte Mittwochnachmittag am Lübecker Hauptbahnhof einen 37 Jahre alten Mann, der gerade dabei war, an einem abgestellten Fahrrad Teile abzubauen. Es stellte sich her...

beüLck | nEei tSeirfe edr pnelzsdiBeiuo kteietlororln tictahmnaiotgwthMc ma Lebeürck Hnfhhaobptau niene 73 aerhJ aenlt M,nna der agered iaebd ,awr na nieme betgselatenl rhFarda eeilT azbaenbuu. sE ttllees ichs asurh,e sdsa hmi ads rhFdraa ftfhlseoichnic tichn h.öeegtr

iDe fAbgare ni end pniezliieoclh eSnseytm rtcbeah uzm ircneVos,h sdas dre nMna zru Ftmhnsaee brchnasieeegsu wra – nweeg tsleDisahb ni nezh äenFl.l Er arw uz irnee shfFsteeiirerta ovn tsgeinmas emien ahJr und unen Menanto ilvrreutet dnewr,o wra nalgedsirl nthci umz tnafiattrHt enenre.sihc hraDe roentrfde eid inzoplesBsdntuie ned btfeHalefh na dnu nffnröteee inh edm J.häieg3-nr7 clesidnenßhA ceabtrhn inh eid tBneeam in dei sgsltoaazluJv.ztntisul

MHXLT lBkco | nrlithcimaBooutl ürf r ikeAlt

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert