Regionalexpress Richtung Travemünde : Mann spaziert auf den Gleisen: Nur Schnellbremsung verhindert Schlimmeres

Erst als der Zug kurz vor ihm zum Stehen kommt, verlässt der Unbekannte die Gleise. Jetzt sucht ihn die Polizei.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
08. April 2020

Lübeck | Ein Mann hat am Mittwochmittag gegen 11.30 Uhr einen Regionalexpress auf der Fahrt von Lübeck nach Lübeck-Travemünde zur Schnellbremsung gezwungen. Der aufmerksame Zugführer verhinderte Schlimmeres. Der U...

eüLkcb | inE nMan tha am tiactiohMgtmwt ggene 1310. Urh niene sprgaReensoixel uaf der artFh von cLkeüb hnca eeckLmvüTdnbüe-ra urz Slmgscnnehlrbeu nzg.uwegne rDe eamesuafmkr fhgrerZüu eeneihrrtvd see.hlimmrcS

rDe ebUkatnenn ngig zkur rov dme mdvaüTrreen ahhfafbneoHn afu den leisGen udn etcham trozt Sinhrgnola ndu Beursmgn eniek sAatetnn,l ied rtSecek zu n.svlerase rNu liew der Zgu na sdeeri eSltle seiebtr enie gsverwsehileeci eigengr keiescGgnitdihw teah,t kam sdeier kuzr rov mde Mnna muz .eeSthn

einelesrWt:e honaBhf nüu:tmsereN Jercdiheulng rtsngip frü otetrosfntIne nsi lsiGe

tEsr andn lrveßie er edi eleiGs dnu gign rnfbofea nbtieuukrcdne auf der aßSrte iwerte ni nRihutgc ne.üravmdeT

Ahuc in dme gleRsraespoexin amk rtzto esd eurtbapn sSotpp ndamnie zu nahde.cS geGen ned nabketnUnne wird unn egnew dse fheclgäerhin fEifrgins in edn eavrrkhBnhe .imettlert

eDi eiiolPz btttie mu wsiieHen udn vfhötitfnreelc nlgedfeo bcresegnnebPrhoenuis dse nnMeas:

hMögceil gnuZee nekönn schi an ide ozdpueBileins eliK tunre red nneufem:meolTr 0/143 0789 1 - 102 dero na eejd endear eseiiztlniPtdollees d.nenew

LXHMT kBloc | imnthraBoulictol rfü  kAitler

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert