Lübeck wirbt mit Emotionen

LTM-Chef Christian Martin Lukas.
LTM-Chef Christian Martin Lukas.

Die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) hat ihren werblichen Auftritt aktualisiert

shz.de von
15. März 2019, 15:17 Uhr

Zeitgemäße Ansprache potenzieller Kunden ist für die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) von großer Bedeutung. „Wir wollen mit Emotionen werben“, sagt Lübecks Tourismuschef Christian Martin Lukas zum aktualisierten werblichen Auftritt der Hansestadt: „Die Fakten sind überall im Netz zu finden. Mit diesem Ansatz ist auch ein neues Image-Magazin erschienen.“

„Interesse, echte Begeisterung und im besten Fall ein Reisewunsch entstehen nicht durch Werbung allein. Marketing braucht immer auch emotionalen Tiefgang“, erläutert LTM-Geschäftsführer Christian Martin Lukas das Konzept des Magazins, das bewusst nicht mit Zahlen und Fakten daherkommt, sondern auf die Stärken der Marke setzt. „Unser Magazin blickt hinter die Kulissen des Welterbes und unser Seebades Travemünde, das begonnen hat, sich neu zu erfinden. Und da der Puls einer Stadt die Menschen sind, die in ihr leben, handeln unsere Geschichten von ihnen und ihrer Verortung in Lübeck und Travemünde.“

In Lübeck kommen Jörg-Philipp Thomsa, Leiter des Günter Grass-Hauses, und seine Frau Margrit Wegner, Pastorin im Dom zu Lübeck, zum harmonischen Zusammenspiel von Kirche und Kultur zu Wort. Zum Thema „Belebtes Welterbe“ erzählen Apotheker Marcus Niendorf und die Künstlerin Dietlind Wolf von Tradition und schönen Dingen.

Literarisch wird es mit der Geschichte „Vom Mitteilen und Zuhören“ über die Wortwerkerin Hannah Rau und unter dem Motto „Aus dem richtigen Holz geschnitzt“ sorgen die beiden Geigenbauer Julia Jostes und Simon Eberl in ihrer Werkstatt stets für den richtigen Ton. Dr. Oliver Zybok, Direktor der Overbeck-Gesellschaft, beleuchtet in seinem Interview mit dem Künstler Jonathan Meese dessen „totalstes Gesamtkunstwerk“, das Lübeck aktuell zum „Kunststaat“ erhebt.

Die Kunsthandwerkerin Jana Nitsch und Märchenwald-Betreiber Peter Belli stellen zwei Gesichter des Lübecker Weihnachtsmarktes dar und der Gin-Mann Clemens Dietrich berichtet von seinem Bartresen als natürlichen Lebensraum. Von ihrem Lieblingsthema Fisch und was es bedeutet Fischsommelier zu sein, erzählen die Travemünder Petra und Mike Wöbke, und moderne „Frauenpower mit Meerblick“ legt Dorothee Gaedeke als jüngste Kapitänin der deutschen Seeschifffahrt und Chefin der Priwallfähren an den Tag.

Ein Interview mit Max Schön, Vorsitzender der Possehl-Stiftung, die in diesem Jahr 100 Jahre alt wird, und der Gastbeitrag von Bürgermeister Jan Lindenau unter dem Motto „Concordia domi foris Pax“ komplettieren die Beiträge in Lübecks neuem Image-Magazin ab, das in einer Auflage von 25 000 Exemplaren in zwei Sprachversionen Deutsch und Englisch erscheint. Vertrieben wird es über Prospektversand, über Messen und Fachworkshops im In- und Ausland sowie im Direktvertrieb in den Tourist-Informationen vor Ort und über Kooperationspartner. Bestellung ist auch möglich per E-Mail an info@luebeck-tourismus.de und telefonisch (0451) 8899700.

Die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH plant eine neue Internetseite, die ebenfalls auf Emotionen und viele Fotos setzt.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen