Touristen sind zu laut : Lübeck: Weniger Ferienwohnungen in der Innenstadt

Im Lübecker Zentrum wird es künftig weniger Ferienwohnungen geben.

Im Lübecker Zentrum wird es künftig weniger Ferienwohnungen geben.

Anwohner fühlen sich von Touristen gestört. Ab dem 1. Februar wird das Angebot an Ferienwohnungen beschränkt.

shz.de von
31. August 2018, 15:20 Uhr

Lübeck | Die Stadt Lübeck will die Vermietung von Ferienwohnungen in der Innenstadt stark beschränken. Das hat die Lübecker Bürgerschaft am Donnerstagabend beschlossen.

Wie ndr.de berichtet, geht es um insgesamt 300 Wohnungen; Ferienwohnungen in den historischen Gängen der Altstadt sollen ab dem 1. Februar 2019 gänzlich verboten sein. Dort hätten Anwohner sich wegen des Lärms der Touristen gestört gefühlt. Zudem werde eine Milieuschutz-Satzung veranlasst, die die Vermietung „weiterer Unterkünfte in der Altstadt beschränkt“.

SPD, Grüne, Unabhängige, Linke, GAL und Freie Wähler haben für das Verbot gestimmt, sie argumentieren auch mit dem knappen Wohnungsangebot in der Hansestadt. CDU, FDP und AfD sprachen sich gegen das Verbot aus. Sie halten ein solches Regelwerk für überzogen. 

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen