Lübeck: Obsternte am Straßenrand

birnenbaum 2 002

shz.de von
04. August 2014, 16:34 Uhr

Alle Ausfallstraßen Lübecks waren einst von Bäumen gesäumt. Sie werden daher bis heute – mit dem jeweiligen Richtungshinweis – als Allee bezeichnet, wenngleich Bäume an vielen Stellen aus dem Straßenbild verschwunden sind. Obstbäume waren früher die Ausnahme. Vor wenigen Jahren aber hat die Hansestadt in der Karkbrede Richtung in des Ortsteils Vorrade 50 Obstbäume zur Einfassung der Straße gepflanzt. Mit Erfolg, wie Robina Johns zeigt: Es ist öffentliche Birnen-Erntezeit.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen