zur Navigation springen
Lübeck

22. August 2017 | 13:15 Uhr

Hansetag: : Lübeck-Lotsen gesucht

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Bürgermeister Bernd Saxe: Sie können als Gastgeber der Herzen dazu beitragen, dass sich die Besucher bei uns wohlfühlen

Lübeck | Noch sind es 246 Tage bis zum Hansetag in Lübeck. Lübeck möchte sich besonders gastfreundlich präsentieren. Deshalb werden jetzt 250 „Lübeck-Lotsen“ gesucht, die den erwarteten 750 000 Gästen bei der Orientierung in er Hansestadt helfen sollen.

„Machen Sie mit und führen Sie unsere Gäste durch Lübeck.“ So lautet der Aufruf, den die Lübeck und Travemünde Marketing GmbH (LTM) startet, um die Einheimische als „Gastgeber der Herzen“ aktiv am Programm zu beteiligen. Egal ob aus Moisling, Travemünde, St. Jürgen oder der Innenstadt – jeder, der sich in Lübeck auskennt, kann mitmachen.

„Ich freue mich darauf, dass Bürgerinnen und Bürger sich ehrenamtlich als Lotsen in den Dienst des Hansetages 2014 stellen und unsere zahlreichen Gäste aus dem In- und Ausland mit einem Lächeln und hilfreichen Tipps und Wegbeschreibungen in unserer Stadt begrüßen“, sagt Lübecks Bürgermeister Bernd Saxe. „So können wir als Gastgeber der Herzen entscheidend dazu beitragen, dass sie sich bei uns wohlfühlen und der Hansetag ein voller Erfolg wird.“

„Wir wünschen uns insgesamt 250 Lübeck-Lotsen. Menschen jeden Alters können mitmachen. Englisch als Fremdsprache wäre schön“, erläutert LTM-Geschäftsführerin Andrea Gastager. Alle Lotsen erhalten eine Schulung. Eine eigens konzipierte Stadtführung zu den Veranstaltungsflächen und Events des Hansetages sorgen für das nötige Fachwissen Die Lotsen werden mit einem Hansetag-Outfit ausgestattet und sind somit für jeden leicht als Lotse zu erkennen. Als Dankeschön dürfen die ehrenamtlichen Helfer ihre Ausstattung nach dem Hansetag behalten. Außerdem gibt es kostenfreien Eintritt zur Hanseparty am Samstagabend, 24. Mai 2014, in der Lübecker Musik- und Kongresshalle, bei der allen Helfern gedankt wird.

Die T-Shirts der Lotsen sind auf dem Rücken mit dem Text „Ich helfe Ihnen gerne“ bedruckt. Und das scheint anzukommen. Schon bei der Vorstellung wurde Hannah Wende, die erste Freiwillige für diese Aufgabe, von Touristen angesprochen.









Karte
zur Startseite

von
erstellt am 19.Sep.2013 | 00:36 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen