Sexueller Übergriff im Kleingarten : Lübeck: Kind missbraucht – Polizei sucht Zeugen

Mit diesem Phantombild sucht die Polizei nach dem mutmaßlichen Täter.
Foto:

Mit diesem Phantombild sucht die Polizei nach dem mutmaßlichen Täter.

In einem Kleingarten soll ein Mann ein zehnjähriges Mädchen sexuell missbraucht haben. Die Polizei bittet um Hinweise.

shz.de von
18. August 2015, 10:49 Uhr

Lübeck | Bereits am 5. August soll ein Unbekannter ein zehn Jahre altes Mädchen in Lübeck schwer sexuell missbraucht haben. Seit Dienstag fahndet die Polizei öffentlich mit einem Phantombild nach dem mutmaßlichen Täter.

Der Vorfall ereignete sich gegen 15 Uhr in einem Kleingartengelände in Lübeck zwischen der Ziegelstraße und der Schönböckener Straße.

<p> </p>
Foto: Holger Kröger

Der Mann wird als relativ klein und sehr schlank beschrieben. Er hat eine Tätowierung an einem der beiden Oberarme. Zum Tatzeitpunkt trug er eine blaue Jeans und graue Schuhe. Im Bereich des Stirn- und Ohrbereichs sei der Mann nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei verletzt gewesen. Die Verletzungen könnten mittlerweile jedoch abgeheilt sein.

Die Polizei bittet unter der Telefonnummer 0451-1310 um Hinweise.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert