Lübeck: Abc-Einsatz an der Uni Klinik

uksh   abc- zug 044

shz.de von
07. September 2016, 14:33 Uhr

Gegen 10.16 Uhr am Mittwoch alarmierte die Werksfeuerwehr der Uni-Klinik die Kollegen von der Berufsfeuerwehr Lübeck. In einem Verwaltungsgebäude – abseits des Krankenhauskomplexes an der Ratzeburger Allee – hatten acht Personen über Reizungen der Atemwege geklagt. Das Gebäude wurde daraufhin evakuiert. Patienten waren nicht betroffen. Von den acht Personen, die über Reizungen klagten, wurden zwei in einem Rettungswagen untersucht. Eine Behandlung war nicht notwendig. Die Feuerwehr nahm im Gebäude Messungen vor, konnte aber keine gefährlichen Substanzen feststellen. Auch eine Geruchsbelästigung gab es nicht mehr. Das Haus wurde vorsorglich belüftet. „Auch wenn wir nichts festgestellt haben: Es war eine gute Übung“, sagt Lübecks Feuerwehr-Chef Bernd Neumann. Die Zusammenarbeit mit der Werksfeuerwehr und der Einsatzleitung der Uni-Klinik habe problemlos geklappt.

zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen