Verkehrschaos auch an der Grenze : Lange Staus und volle Strände in SH: Polizei rät von Ostsee-Besuch ab

Avatar_shz von 01. August 2020, 13:58 Uhr

shz+ Logo
Timmendorfer Strand: Zahlreiche Menschen sind schon in den Morgenstunden am Ostseestrand unterwegs.

Timmendorfer Strand: Zahlreiche Menschen sind schon in den Morgenstunden am Ostseestrand unterwegs.

Das Maximum sei erreicht, heißt es von der Polizei. Gäste sollen sich gut überlegen, ob sie zum Strand fahren.

Lübeck | Die Aussicht auf eine Erfrischung in der Ostsee bei sommerlichen Temperaturen hat am Samstagmorgen zahlreiche Kurzurlauber auf die Autobahnen gelockt und zu kilometerlangen Staus geführt. Schon zur Mittagszeit warnte die Polizei Kurzentschlossene und Nachzügler davor, ebenfalls noch den Weg an die Küste anzutreten. Auch an den dänischen Grenzübergängen...

Schließen Sie jetzt den kostenfreien Probemonat ab (anschließend 8,90 €/Monat), um diesen Artikel zu lesen. Alle weiteren Inhalte auf unserer Webseite und in unserer App stehen Ihnen dann ebenfalls zur Verfügung.

Monatlich kündbar

Sie sind bereits Digitalabonnent?

Hier anmelden »

Oder kostenlos bis zu drei Artikel in 30 Tagen lesen

Registrieren »

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen