zur Navigation springen

Heiligen-Geist-Hospital : Kahlschlag

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Acht Kastenlinden müssen Platz machen für ein Baugerüst. Passanten empört

Das Heiligen-Geist-Hospital zählt zu den Gebäuden, die den Lübeckern besonders am Herzen liegen. Das zeigte sich auch, als nach vorherigen Bekanntmachungen acht Kastenlinden, die seit 1985 vor dem Heiligen-Geist-Hospital standen, der Kettensäge zum Opfer fielen. Der Grund: Zur Beseitigung der Bauschäden muss das historische Gebäude am Koberg für mehr als ein Jahr eingerüstet werden – und das ist nur möglich mit einem Gerüst, das die gesamte Fassade einnimmt. Zahlreiche Passanten waren zunächst empört über die Abholzaktion, andere nahmen gleich ein Stück Holz mit – zur Erinnerung an ein eingewachsene Bauwerk.

Karte
zur Startseite

von
erstellt am 06.Sep.2013 | 16:48 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen