zur Navigation springen

Hansestadt Lübeck : Haushalt 2015 mit Defizit von rund 56 Millionen

vom

Einnahmen von 691 Millionen Euro stehen Ausgaben von 747 Millionen Euro gegenüber. Die Gewerbesteuer und die Hundesteuer sollen erhöht werden.

shz.de von
erstellt am 27.Nov.2014 | 19:57 Uhr

Lübeck | Die Hansestadt Lübeck wird im nächsten Jahr knapp 56 Millionen Euro neue Schulden machen. Das geht aus dem Haushaltsplan hervor, den die Ratsversammlung der Stadt am Donnerstag mit großer Mehrheit verabschiedet hat. Der Haushalt sieht Einnahmen in Höhe von fast 691 Millionen Euro vor. Dem stehen Ausgaben in Höhe von knapp 747 Millionen Euro gegenüber.

Zur Verbesserung der Einnahmen wurde unter anderem die Erhöhung von Gewerbesteuer und Hundesteuer beschlossen. Nach Angaben der Stadt sind 2015 rund 62 Millionen Euro für Investitionen wie zum Beispiel Neubau von Brücken und Sanierung von Schulen vorgesehen. Die Gesamtverschuldung der Stadt beträgt rund 1,5 Milliarden Euro.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen