Happy End nach Verlust von Tasche mit Geld

shz.de von
12. Februar 2014, 14:56 Uhr

Am 5. Februar hatte eine ältere Dame ihre Einkaufstasche mit über 500 Euro Bargeld in einem Drogeriemarkt in der Breiten Straße in einem Einkaufswagen liegen gelassen (wir berichteten). Die Polizei suchte nach ihr, nachdem die Angestellten der Drogerie den Beamten die Tasche übergeben hatten. Jetzt meldete sich eine 70-Jährige aus Mölln bei der Polizei. Eine Lübecker Freundin hatte die Meldung gelesen und die Möllnerin an der Beschreibung erkannt. Die Seniorin konnte ihre Tasche jetzt wieder in Empfang nehmen.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen