Hansemuseum: Direktor gesucht

Das Hansemuseumin Lübeck soll  besonders  Gäste aus den ausländischen Hansestädten  anlocken.
Foto:
1 von 1
Das Hansemuseumin Lübeck soll besonders Gäste aus den ausländischen Hansestädten anlocken.

shz.de von
13. Februar 2014, 12:37 Uhr

Noch ist das Europäische Hansemuseum Zukunftsmusik. Die Bauarbeiten laufen, eröffnet werden soll es im Frühjahr 2015. Das Konzept für die Ausstellungen steht weitgehend, was noch fehlt, ist der Chef des Hauses. Deshalb sucht der Haupt-Geldgeber des Museums, die Lübecker Possehl-Stiftung, per Stellenanzeige jetzt ein Geschäftsführender Museumsdirektor. Bewerbungsschluss ist der 31. März.

Der Chef des Hansemuseums – im übrigen eine gemeinnützige GmbH – sollte „die Gesamtleitung des Museums in strategischer, fachlicher, personeller und organisatorischer Hinsicht“ übernehmen, heißt es in der Anzeige. Neben dem Management an sich sollen Wechselausstellungen, Sonderveranstaltungen und Begleitprogramme organisiert und präsentiert werden. Für diese Aufgaben werde kein Seiteneinsteiger gesucht, sondern „eine Persönlichkeit mit ausgewiesener Erfahrung in der Leitung einer nationalen/internationalen Kultureinrichtung“. Als Sprachkenntnisse sind deutsch, englisch und am besten noch russisch oder schwedisch erwünscht.


www.hansemuseum.eu


zur Startseite

Kommentare

Leserkommentare anzeigen