Hanse-Museum in Lübeck: Es geht voran!

dsc_5594
1 von 2

shz.de von
16. November 2013, 00:31 Uhr

In diesen Tagen, so der ursprüngliche Plan, sollte das größte Museum zur Geschichte der Hanse, das Europäische Hansemuseum, in Lübeck eröffnet werden. Dann wurde der Termin auf den Hansestag im Mai 2014 und schließlich in den März 2015 verschoben. Teurer wurde das Projekt damit natürlich auch. Die 27 Millionen Euro, die die Geld gebende Possehl-Stiftung ursprünglich für das Projekt eingeplant hatte, werden sich um gut 25 Prozent erhöhen. Mit bis zu 35 Millionen Euro rechnen die Planer und Bauherren aktuell. Von Krisenstimmung indessen keine Spur. Der internationale Beirat des Hansemuseums steht dem Projekt beratend zur Seite und trifft sich regelmäßig, um über den aktuellen Stand informiert zu werden. Am Montag ist es wieder so weit: Bei dem Treffen wird dem Beirat das Modell der Ausstellung präsentiert. Es geht also voran.

zur Startseite
Karte

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen