Lübeck : Handwerkskammer: Mehr Lehrlinge mit Migrationshintergrund

shz+ Logo
Für Unternehmen sind Auszubildende mit Migrationshintergrund ein Segen.

Für Unternehmen sind Auszubildende mit Migrationshintergrund ein Segen.

670 Azubis in Lübeck kommen aus Afghanistan, Syrien, Irak, Iran und Eritrea. Das sind 300 mehr als im Vorjahr.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
11. Februar 2019, 13:12 Uhr

Lübeck | Die Zahl der Handwerkslehrlinge mit Migrations- und Flüchtlingshintergrund im Bezirk der Handwerkskammer Lübeck ist deutlich gestiegen. Ende 2018 waren dort 670 Auszubildende aus den Herkunftsl&...

bceLük | Die Zalh rde eenHaegdlrnwshkirl mti ria-tsoignM dnu ügnshlcutteFidnghrnlri mi Bkeizr edr mamkHknerdsraew küecbL sti teiculdh isetgng.ee Edne 0812 enrwa dtro 076 zeebdudAuinls uas den dnekunrlfrstenäH isnaAnhg,fta Snyr,ie arIk, rIna udn raietEr igrtrer.tise

Das nwaer kpnap 030 ermh las nie raJh uvrz,o iettle ide mmraeK am gtonaM m.it enD söchnhte Agstnei gab es nehdcma ibe jnnuge Mehnnecs usa gtaAai.nhfns tiM enihn udernw mi nregvnaneeg aJhr 231 ävtgLeererrh sholeesagsb,nc asd rwaen 173 ehrm als mi orahVrj. Die hlaZ erd hieLnlgre sua reSiyn giste im ehignlec raeuZtim von 116 auf kpanp .901

Dei neibttelbsee euerfB anewr hcan nneAgba red krmkeanmrHwdaes nkrElriekoet )41(1 und hcehaaztneiKgkmraftrurfroe ,)0(21 egogflt onv eFirurs )1(.8 eDi ernhnEugfar edr bslbutridegeuesnibA imt ühfteetlGenc eeins iwereügenbd otipi,vs gaste edr rnledeetvreltste äctpghuHtefahsüsrfer dre armeKm, hCarntisi M.a cak

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen