zur Navigation springen

Gut gerüstet für gefährliche Eiszeiten!

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Die anhaltend frostigen Temperaturen haben die Oberflächen der Gewässer zufrieren lassen – noch nicht vollständig und erst recht nicht tragfähig. Ein Grund mehr für die Berufsfeuerwehr der Hansestadt Lübeck, sich für den Notfalleinsatz fit zu machen. So wurde Donnerstagvormittag am Falkendamm ein Loch ins Eis der Wakenitz geschlagen und eine Testperson aus angenommener Lebensgefahr schnell gerettet.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen