Psychatriepatient im UKSH Lübeck : Gericht lehnt Verfahren gegen Klinik-Mitarbeiter trotz Anklage ab

Der Tod eines 33-Jährigen im Universitätsklinikum Lübeck vor knapp zwei Jahren wird nicht vor Gericht verhandelt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
02. Juli 2019, 11:11 Uhr

Lübeck | Der Tod eines 33-jährigen Patienten wird nicht Sache des Gerichts: Das Landgericht Lübeck habe die Eröffnung des Hauptverfahrens abgelehnt, sagte ein Sprecher des Landgerichts am Dienstag. Die Staatsanwal...

übkecL | reD dTo iesen 3nigr3e-jäh eanttiPne wrdi ctnih chaSe dse ehcri:Gts Dsa Lghrctainde kecLüb heba dei fnEgufrnö sed esrrpfvahnueHta gnbthea,le gtaes eni pSrchree des hdieaLncrtgs am gsetDi.an iDe awfatstaaslStchnat ttaeh eEnd iMa Alkange ggeen izwe eebiMtraitr eeins nedesihScstsre,ethii reid egräfl,teePfk ziwe nzÄnnitre dun ffün oizabltePieme negwe prröztelngeKvrue imt efoedoTgsl .henerbo

eiD eictrRh ieens zu edm esbErign negemmok, dsas hcna edn gsnbriEnees eds msulharnrtefErisnvgte neie Vtieurglnure rüf keinne der egneagklAtn ahhichlrienwcs si,e teags ien eethsrepcisrrh.Gc rovuZ aetnht glreieaon iMnede aerüdbr etrcbiteh.

eirs:teelWne Tod eiesn nntePtiea hnac uxiegrinF im Kuknsareahn

taPtine abstr nahc xeFugniir

ieD Agnkegnteal haetnt luta elknAga mi stuAgu 2170 ninee drhhaoicgg asrnsviegge enPtiaten fau dem betrentnaKk iir,fxte mu ihn ldenhnabe zu enn.önk bDeai losl ein aMeibtrteri sinee nrivetpa ihecdehsnSsritteeis cuah nie siefnoskpK ezetnsgtei nheb.a uhcrD ied ignireFxu slol erd einattP inene letzltSdrKfnls-s-raiiaeuH telretin he.nab Er koetnn czähsntu eebelbriedwt ew,enrd rsabt reab nigeie hocneW träesp an eeinm asnche,nirdH ned er hrduc die enfursreergsvaftSunugroot ernlteit tae.ht

erD helrhiebc rrtviweer etanitP awr rozvu ovn lzPoietnsi ni aemwGrhsa nnommgee nud in die niKkli aghrcebt nd.rowe ahcN genabAn sde etsciGhr ntähet tsmhshicdziceenrei euhttnGca neger,eb asds es bie edm 3nJih3-äreg auf ndrGu nseies hutnueesGeaddszsisnt giemicölheerws uhca nohe dne siEtazn des oefsiksKnps zu ienme sinasfrelt-reaKulidlz-HtS gneemmko är.ew

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen