Fünf Fahrzeuge durch Feuer beschädigt

Eine von zwei entfernt stehenden Fahrzeugen, die auf dem Glände des Autohauses in der Fackenburger Alle ausbrannten.
Eine von zwei entfernt stehenden Fahrzeugen, die auf dem Glände des Autohauses in der Fackenburger Alle ausbrannten.

shz.de von
05. August 2014, 14:47 Uhr

In der Nacht zu Dienstag wurden auf dem Gelände eines Autohauses in der Fackenburger Allee fünf Fahrzeuge durch ein Feuer zum Teil vollständig zerstört. Die Lübecker Kriminalpolizei ermittelt.

Zeugen hatten den Brand kurz nach 2 Uhr gemeldet. Nach bisherigen Erkenntnissen sind zwei entfernt stehende Fahrzeuge in Flammen aufgegangen – ein Nissan Micra und ein VW Lupo. Durch die Hitzeentwicklung wurden zwei weitere Fahrzeuge – ein Renault und ein Nissan Geländewagen) – auf dem Gelände in Mitleidenschaft gezogen. Ferner wurde die Plane eines in der Nähe abgestellten Lkw ebenfalls beschädigt. Insgesamt entstand nach ersten Schätzungen ein Sachschaden von mehreren zehntausend Euro.

Zeugen hatten zur Tatzeit eine dunkel gekleidete Person vom Gelände des Autohauses weglaufen sehen. Das Kommissariat 11 der Kriminalpolizei Lübeck hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen, die Angaben zu dem Sachverhalt machen können, werden gebeten, sich zu melden unter Tel. 0451-1310.

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen