zur Navigation springen

Von Blankensee nach Bulgarien : Flughafen Lübeck: Neue Wizz-Air-Verbindung nach Sofia

vom

Der größte Airport in SH nimmt eine weitere Destination in das osteuropäische Portfolio auf. Start soll im März 2016 sein.

Lübeck | Die ungarische Billigfluggesellschaft Wizz Air wird von 2016 an von Lübeck in die bulgarische Hauptstadt Sofia fliegen. Geplant seien zwei Verbindungen pro Woche, teilte der Lübecker Flughafen am Mittwoch mit. Der erste Start soll am 28. März 2016 sein. Die zusätzliche Verbindung sei ein Schritt in die richtige Richtung, sagte der Geschäftsführer des Flughafens, Peter Steppe. 

Der Lübecker Flughafen ist der größte Verkehrsflughafen in Schleswig-Holstein. Hauptsächlich bekannt wurde er durch die Fluglinie Ryan Air, die ihn als Airport Hamburg-Lübeck listete. Ryanair startete im Jahr 2000 mit Verbindungen nach London-Stansted. Wegen seiner Nähe zu Hamburg-Fuhlsbüttel hat sich der Airport aber nie zum ersten Anlaufpunkt für Reisende entwickelt. Im Juli 2014 stellte Ryan Air den Betrieb in Lübeck ein.

Wizz Air fliegt von Lübeck aus bereits nach Danzig, Kiew, Riga und Skopje. Vor einem Jahr hatte die Puren Germany GmbH des chinesischen Investors Chen Yongqiang den insolventen Regionalflughafen übernommen. Die von ihm angekündigten Medizintouristen und Flugschüler aus China blieben jedoch bislang aus.

Fragen und Antworten zum Flughafen Lübeck lesen Sie hier.

zur Startseite

von
erstellt am 05.Aug.2015 | 15:50 Uhr

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen