Mögliche Brandstiftung : Feuer in Lübeck: Zwei Autos brennen in einer Straße

Die Brände brachen am frühen Sonntagmorgen aus. Es entstand ein hoher Sachschaden.

Avatar_shz von
13. August 2018, 17:20 Uhr

Lübeck | In Lübeck haben am Sonntag gleich zwei Autos gebrannt. Ein weiteres wurde beschädigt. Es entstand erheblicher Sachschaden, Menschen wurden nicht verletzt, wie die Polizei am Montag mitteilte.

In einem Gewerbegebiet im Stadtteil Buntekuh brannte am frühen Sonntagmorgen zunächst ein am Straßenrand abgestellter SUV. Dabei entstand den Angaben zufolge ein Schaden von rund 15.000 Euro. Ein zweites Fahrzeug wurde durch die Hitzeeinwirkung ebenfalls beschädigt. Einige Stunden später brannte auf einem Firmengelände in derselben Straße ein Lastwagen – Schaden: rund 10.000 Euro. Die Polizei schloss Brandstiftung nicht aus und prüft einen Zusammenhang. 

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle finden Sie einen relevanten Inhalt einer externen Plattform, der den Artikel ergänzt. Sie können ihn sich einfach mit einem Klick anzeigen lassen und auch wieder ausblenden.

 Externen Inhalt laden

Mit Aktivierung der Checkbox erklären Sie sich damit einverstanden, dass Inhalte eines externen Anbieters geladen werden. Dabei können personenbezogene Daten an Drittanbieter übermittelt werden. Weitere Informationen finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert