Verdacht auf Brandstiftung : Feuer in Flüchtlingsunterkunft in Lübeck

Ein Hausbewohner wurde beim Löschen der Flammen leicht verletzt.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

shz.de von
09. Juli 2019, 17:55 Uhr

Lübeck | Bei einem Brand in einem von Flüchtlingen bewohnten Mehrfamilienhaus in Lübeck ist am Dienstag ein Hausbewohner leicht verletzt worden. Der Mann hatte mit einem Feuerlöscher die Flammen im ...

ekLcbü | iBe neeim daBrn in emein nov üghnnetcilFl nwebhneot hsuMnmhaealrieif in Lkcbeü ist ma sinaeDgt ien aeubrhHwsneo hcietl everzttl dr.owen eDr annM tateh mti imeen sclrhrFeeeuö dei eaFnmml mi eTeuppnasrh iktrstec udn hics bdiae enie thileec agcusautrgnevgfhRi ezze,uggon etethbcrie die leoPizi am tnDsg.eai

reD zeltVrete erduw sgrivcohrlo in ien aehuksraKnn tgberca,h das re erab ahnc ernie rhnsnucuegUt irweed vsrleasne ktenn.o

hBresi eniek Hiwiesne afu rgnuaBsdtfitn

ahNc nterse snskEieetnnrn erd Pzeioil rwa eni atelcFnlzzthsu im euephrTasnp in nradB .ngrteea eDi 43 oehrenBw sde sHeuas nntoekn sda äudebeG rlnzeuttev .veaelrssn ieS noknnet ni iehr onWeugnnh krnezchuekür, nmaedch dei uFrrwheee eidse letfüebt tthae. eiD Pioziel emtttrlei tetjz neegw tadeVscrh erd nirgd.nBstaftu ieswnHei bgee es bear sbanlig ohnc ,nicth atesg nie .erepScrh

HTXLM okcBl | orBtohtliuacnlmi frü i Akretl

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert