zur Navigation springen

Fahrzeug mit vier Personen landet im Kanal

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Schrecksekunde am Montag: Gegen 19.40 Uhr war am Geniner Ufer ein mit vier Personen besetzter Oper Zafira bei einem Wendemanöver über die Böschung geraten und im Elbe-Lübeck-Kanal versunken. Als die Polizei am Unfallort eintraf, hatten sich alle Personen völlig durchnässt, aber unverletzt ans Ufer retten können. Taucher der Berufsfeuerwehr sicherten den Opel und halfen dem Abschleppunternehmer bei der Bergung. Die Bergungsarbeiten waren gegen 22 Uhr abgeschlossen.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen