zur Navigation springen

Wohnungsbrand in Lübeck : Essen brennt - Frau und vier Kinder in Gefahr

vom

In einem mehrstöckigen Haus in Lübecks Altstadt bricht ein Feuer aus. Die Familie rettet sich selbst.

shz.de von
erstellt am 08.Jun.2015 | 17:05 Uhr

Lübeck | Eine Frau und vier Kinder haben sich am Montag aus ihrer brennenden Wohnung in einem mehrstöckigen Wohn- und Geschäftshaus in der Lübecker Altstadt gerettet. Wie die Feuerwehr mitteilte, brannte Essen auf dem Herd. Die Flammen hatten beim Eintreffen der Feuerwehr bereits auf die Dunstabzugshaube und die angrenzenden Küchenmöbel übergegriffen.

Die Feuerwehrleute konnten den Brand innerhalb weniger Minuten löschen. Verletzt wurde dabei niemand. Nach Ende der Löscharbeiten konnte die Wohnung der Bewohnerin wieder übergeben werden.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert