zur Navigation springen
Lübeck

21. September 2017 | 14:16 Uhr

Ein Jahr Europäisches Hansemuseum

vom
Aus der Redaktion des Stormarner Tageblatt

Der Neubau an der Untertrave lockte 145 493 Besucher an / Die Ausstellung wird laufend optimiert

Das Europäische Hansemuseum feiert ersten Geburtstag. Neben einer Torte gab es am Freitagmorgen auch eine positive Bilanz. Im ersten Jahr kamen 145  493 Besucher - und damit mehr als erwartet.

Das Museum hat inzwischen eine eigene Fan-Gemeinde: So kamen Petra und Gregor sowie Gabriele und Willy Knorre eigens aus Lippstadt in Westfalen am Freitag zum Besuch. Sie waren bereits mehrfach zu Gast im Hansemuseum und wollten sich das Gewinnspiel zum Jubiläumstag (eine Reise nach Bergen) nicht entgehen lassen.

Die Verantwortlichen des Europäische Hansemuseum ziehen derweil eine positive Bilanz der ersten Jahres. Von den genau 145  493 Besuchern kamen ein Drittel aus Lübeck selbst und rund 5,5 Prozent aus dem Ausland. Alleine zum Hanse-Kultur-Festival wurden rund 5500 Interessierte gezählt.

Die Ausstellung des Hauses wird kontinuierlich überarbeitet und optimiert. So kann der Besucher jetzt bereits am Eingang auf seiner Eintrittskarte seine bevorzugte Sprache und seine Interessen abspeichern. Die Informationen werden entsprechend angepasst. Auch der Weg im ersten Ausstellungsraum wurde auf Wunsch von Besuchern verbreitert. Außerdem gibt es jetzt einen 130-seitigen Ausstellungskatalog.

Neu ist auch eine Station für ein Erinnerungsfoto. Die Besucher können sich hier verkleiden und mittelalterlich in Szene setzen. Das fertige Bild gibt es anschließend im Museumsshop zu kaufen.

Das Europäische Hansemuseum an der Untertrave wird verstärkt Vorträge, Lesungen und Konzerte anbieten. Außerdem wird es in diesem Jahr noch im Kooperation mit dem Kode Art Museum in Bergen (Norwegen) eine Sonderausstellung über das Thema Silber geben.

zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Kommentare

Leserkommentare anzeigen