Lübeck : Drei Verletzte bei Familienstreit - Junge wollte Mutter schützen

Ein Mann und seine Frau geraten in Streit. Der Sohn will seine Mutter mit einem Messer vor Angriffen schützen.

shz.de von
06. März 2018, 18:23 Uhr

Lübeck | Bei einem Familienstreit in Lübeck sind drei Personen verletzt worden, eine davon schwer. Nach den bisherigen Ermittlungen waren ein 39-jähriger Mann und seine 53 Jahre alte Ehefrau am Montagabend in der gemeinsamen Wohnung in Streit geraten.

Bei dem Versuch, sich und seine Mutter vor weiteren Angriffen zu schützen, habe der 14 Jahre alte Sohn den Vater mit einem Messer verletzt, berichtete die Polizei am Dienstag. Anschließend flüchteten der Junge und seine Mutter aus der Wohnung. Alle Beteiligten wurden in ein Krankenhaus gebracht. Die Hintergründe der Tat sind bislang nicht bekannt. Die Polizei ermittelt nach Angaben eines Sprechers wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert