Grosseinsatz in Uniklinik : Desinfektionsmaschine verursacht Feuer im UKSH Lübeck

Patienten befanden sich nicht in der Nähe des Brandes. Verletzt wurde niemand.

Exklusiv für
shz+ Nutzer
shz+ Logo

Avatar_shz von
26. Dezember 2019, 19:33 Uhr

Lübeck | Am späten Donnerstagnachmittag ist im Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) in Lübeck ein Feuer ausgebrochen. Wie die Feuerwehr berichtet, entwickelte sich der Brand in einem Raum für Gerätedesin...

ebükLc | mA ästnep matrsnacangttiehngoD tis mi ävuitUnrmniletkisski cehwnSot-liHlsesig US)H(K in cübeLk nei urFee rechbsu.enaog ieW die whrFeuree rb,cteheti wteeelnktci hsci erd ndBar ni ineme umRa für tnfetrGdeneoekisä.i meaDchn esltö niee ennebedrn ieecienmsDsthkninfsao ide laelnadnBegredma as.u

Gnege 4.715 hrU kcütenr Fheeewrru nud tRdsettineungs mit nieme brtßaogueofG ma SKUH .an Teeil esd däsbeueG dnrweu tmi unütgroctelishsenHlf erd weehreruF ,hcuatetrn urhcd dsa Aahnsbeclt dre egannüLustlfga wredu eein eteweri iugsbenutAr sde csRahu v.nedhietrr

tneetniaP enadenbf csih tnich in erd eäNh eds resradhn,Bed ztteerlv edrwu ebi mde eeuFr m.dianen tEwa 06 ägrtnuRttfkese renwa im anaiczsENht. drun reeni deuntS war der Enziast d.ebeetn

MXHTL cklBo | uhooilntmcltairB rfü Aelirtk

zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert