zur Navigation springen

Lübeck : Brand in Kieswerk - Planierraupe geht in Flammen auf

vom

Die Polizei vermutet Brandstiftung. Der Schaden an dem Arbeitsgefährt geht in die Hunderttausende.

shz.de von
erstellt am 17.Jul.2017 | 19:19 Uhr

Lübeck | In einem Kieswerk im Lübecker Stadtteil Kücknitz hat eine Planierraupe im Wert von mehr als 100.000 Euro gebrannt - die Polizei geht von Brandstiftung aus. Das teilten die Beamten am Montag mit.

Spaziergänger hätten am späten Abend eine große Rauchwolke entdeckt. Die Polizei fand anschließend die brennende Raupe. Die Feuerwehr löschte den Brand, verletzt wurde niemand.

Blaulichtmonitor

Was ist der Blaulichtmonitor?

 
zur Startseite

Gefällt Ihnen dieser Beitrag? Dann teilen Sie ihn bitte in den sozialen Medien - und folgen uns auch auf Twitter und Facebook:

Diskutieren Sie mit.

Die Kommentare wurden für diesen Artikel deaktiviert