Asphalt-Koberg früher als geplant befahrbar

sdim2019

shz.de von
02. September 2016, 16:23 Uhr

Das ging schnell: Die Straßenbauarbeiten am Koberg werden bereits am Mittwoch beendet sein, geplant war der 18. September. Mittwochabend wird die Straße wieder für den Verkehr einschließlich der Buslinien frei gegeben. Über die Verwendung von Asphalt anstelle des Kopfsteinpflasters war in der Hansestadt lange gestritten worden. Jetzt wurde ein lärmmindernder Asphalt verwendet. Die Oberflächenstruktur bewirkt eine deutliche Lärmminderung. Damit soll die Aufenthaltsqualität auf dem Platz zwischen Heiligen-Geist-Hospital und Schiffergesellschaft deutlich verbessert werden.





zur Startseite

Diskutieren Sie mit.

Leserkommentare anzeigen